Sie sind nicht angemeldet. | LoginLogin

Spannungen eingegrenzt / Sonata a quattro / Bläserquintett / Klangszenen 1

Spannungen eingegrenzt / Sonata a quattro / Bläserquintett / Klangszenen 1

Komponist: Friedrich Goldmann
Booklettextautor: Hanspeter Kyburz
Dirigent: Friedrich Goldmann - Ingo Metzmacher
Orchester/Ensemble: Bläservereinigung Berlin - Ensemble Modern - NDR Radiophilharmonie - SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden

Radio-Philharmonie Hannover / Ingo Metzmacher: conductor / Ensemble Modern / Bläservereinigung Berlin / SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden / Friedrich Goldmann: conductor

Ausgabe: CD
Bestell-Nr.: WER 62652

Preis: 12,00 €
inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten


Inhalt

Spannungen eingegrenzt
Sonata a quattro
Bläserquintett
Klangszenen 1 für Orchester


Beschreibung

Friedrich Goldmann, in Sachsen geboren, lebt heute als freischaffender Komponist in Berlin. Sein Wirkungskreis hat sich allmählich über das Komponieren hinaus auch auf das pädagogische und interpretatorische Gebiet ausgeweitet. Er war Mitglied der Akademie der Künste der DDR, betreute junge Komponisten und stellte sich auch immer wieder als Dirigent zur Verfügung, wenn es galt, neue Stücke zur Aufführung zu bringen. Seit 1991 ist er Professor für Komposition an der Hochschule der Künste Berlin.
Goldmanns schöpferisches Interesse richtet sich vor allem auf sinfonische bzw. konzertante Orchestermusik sowie auf instrumentale Kammermusik für Ensembles oder Solisten, wie auch die Auswahl auf dieser CD belegt.
Seine jahrelange Dirigiertätigkeit wirkt sich aufs Komponieren nicht nur in der Fähigkeit zu rationaler Objektivierung aus, sondern ebenso in einer immer differenzierteren Expressivität.
Die Stücke "Spannungen eingegrenzt" und "Klangszenen 1" gehören in die Gruppe von "programmatischen" Orchesterstücken, die in den 80er Jahren entstanden, und in denen das serielle Konzept zunehmend zu gunsten eines koloristisch verfeinerten Klangdenkens zurücktritt. Anregungen gingen dabei nicht mehr nur von Webern, Boulez und Ligeti aus, sondern durchaus auch von Komponisten wie Varèse, Messiaen, Scelsi und besonders dem späten Nono.
Dies gilt ebenso für die nicht minder gewichtigen Werke der Reihe für Kammerensembles, von denen das "Bläserquintett" und die "Sonata a quattro" auf der CD zu hören sind.

Warenkorb

Sie haben zur Zeit keine Produkte im Warenkorb.
Kataloge NewsletterFacebookWeiterempfehlen